Irena Meilick

Kontakt

Irena Meilick
Kräuterpädagogin
Itzling 39
85435 Erding
irena@wildpflanzenkunde.de

Über mich

Mein Interesse an Wildpflanzen entspringt einem ursprünglichem Bedürfnis. Durch die Kräuterkunde weiß ich was meine Umgebung bereithält an Nahrung, Heilmitteln und anderem Nützlichen. Schließlich ist das "Kräutern" wohl die älteste Kulturtechnik von uns Menschen! Zu Urzeiten, als unsere Vorfahren noch nachhaltig lebten, war das Wissen um Pflanzen überlebenswichtig. In der heutigen Zeit, in der unsere Gesellschaft wohl so weit von Nachhaltigkeit entfernt ist wie noch nie, möchte ich das alte Wissen um Wildpflanzen wieder kultivieren und andere Leute davon begeistern!

Geboren wurde ich 1983 und konnte hier bei Erding auf dem Land aufwachsen. In dieser Zeit begann es wohl, dass ich mich für Pflanzen und Tiere interessierte, wie es bei vielen Kindern ist. Meiner Mutter habe ich zu verdanken, dass sie dieses Interesse teilte und förderte. Auch mein Studium der Geophysik drehte sich um die Umwelt, allerdings in einem anderen Maßstab. Hierbei befasste ich mich mit Plattenverschiebung, Erdbeben und der Simulation der Vorgänge im Inneren der Erde mit Computerprogrammen.

Allerdings stellte ich eine Weile nach meiner Diplomierung fest, dass mein Wunscharbeitsplatz nicht vor dem Computer ist, sondern draußen in der Natur. Über ein Praktikum auf einem Biobauernhof fand ich zurück zu meinen Wurzeln. Zum Einen begann ich meiner Gärtnerleidenschaft zu folgen und legte einen großen Garten an, zur Selbstversorgung und um Permakulturmethoden zu erproben. Zum Anderen startete ich 2010 die Ausbildung zur Kräuterpädagogin an der Gundermann-Naturerlebnisschule in Bad Tölz. Hier lernte ich Karin Greiner und Michaela Schlosser als Wildkräuterexperten kennen - zwei Kräuterfrauen mit Herz, Seele und Verstand, die meine großen Vorbilder sind. 2011 kam der erste meiner drei Söhne zur Welt und seit 2012 bin ich nun offizielle Kräuterpädagogin und gebe Kurse zu den Themen Essbare Pflanzen, Volksheilkunde und Naturkosmetik.